Strömungsvisualisierung im Reinraum

 

Reinraum

In Reinräumen ist eine störungsfreie, turbulenzarme Strömung von dem Lufteinlass an der Filterdecke (oben) zu der Absaugung an dem perforierten Boden (unten) entscheidend. Entstehende Partikel sollen sofort abgesaugt und ein Verteilen im Raum verhindert werden. Störungen können Wirbel und eine turbulente Strömung erzeugen und so die Effektivität des Reinraumes herabsetzten.

Mit unserem Produkt FlowMarker® kann die Strömung sichtbar gemacht werden. Somit kann eine laminare Strömung nachgewiesen oder Problembereiche aufgezeigt werden.

Unter Verwendung des speziellen Nebelfluids extraclean kann auch das Produkt Fog2010 eingesetzt werden.

Weitere Beispiele für die Anwendung im Reinraum sind Dichtheitsprüfungen, Überprüfungen von Druckstufen und jede weitere Überprüfung von Strömungen.

Verwendete Produkte