FlowLiner®

Flowliner

Der FlowLiner® basiert auf dem SAFEX Fog Probe System NS3. Dieses Nebelgerät wurde speziell für Windkanäle entwickelt und erzeugt einen sehr kräftigen Nebelfaden. Die Nebellanze ist beheizt, damit der Nebel zuverlässig und vollständig an deren Spitze austritt und nicht vorher im Inneren kondensiert. Entsprechend der damit verbundenen Hitzeentwicklung ist die Nebellanze mit einer Spezialisolierung aus der Weltraumforschung versehen, so dass die Bediensicherheit für den Nutzer jederzeit gewährleistet ist.

Der starke Nebelfaden des FlowLiner® kann für Strömungsgeschwindigkeiten von 5 m/s bis 60 m/s eingesetzt werden. Die Länge der Nebellanze ist im Bereich von 0,25 m bis 1,01 m frei wählbar und an Kundenwünsche anpassbar.

technische Daten flowliner
zubehoer flowliner
  • Standardbauteil
  • Individuelle Länge
  • Kundenwünsche
flowliner cfd

Die Visualisierung von Strömungen kann neben dem Einsatz von Nebelgeräten, wie dem FlowLiner und dem FlowMultiLiner, auch mit Hilfe numerischer Simulationen erfolgen.

Beispielsweise wurde die Umströmung eines Tragflügels im Windkanal der Technischen Hochschule Nürnberg mittels CFD nachgebildet und mit dem Original verglichen.